Medien, Journalismus, Film


Ihre/Eure starke
Mediengewerkschaft
im Münsterland

ARCHIV:


Artikel-Recherche:

oder

Alle Beiträge anzeigen

Aktuelles

Preview "Kulissen der Macht" mit erfreulicher Resonanz

Eine erfreulich gute Resonanz hatte das Preview des Dokumentarfilms "Kulissen der Macht" das bei schönstem Frühsommer-Wetter von der Amnesty Hochschulgruppe Münster, ver.di Fachgruppe Medien J+F und Vamos e.V. im Programmkino Cinema an der Warendorfer Straße apräsentiert wurde.

mehr


Lesung gegen Rechts im Spec Ops

Die Regionalgruppe Münsterland des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) veranstaltet am Sonntag, 7. April um 19.30 Uhr im SpeOps, Aegidiimarkt 5 eine "Lesung gegen rechts".

mehr



KI im Journalismus: Einsatz sowie Anspruch an Gute Arbeit und Qualität

KI ist schon länger im Journalismus im Einsatz: ob bei Wetter-, Sport- oder Börsenberichten und darüber hinaus bei der Recherche, Produktion und Distribution, also der Verbreitung von Nachrichten und Medien. Angesichts der Entwicklung von generativer KI, die mehr als rein assistierend in den redaktionellen Prozess eingebunden werden kann, muss ihr Einsatz im Sinne von verantwortungsvollem Journalismus neu diskutiert werden.

mehr


Sofortige Freilassung von Julian Assange

„Der jahrelange Versuch der Vereinigten Staaten, Journalismus auch in Europa mit juristischen Mitteln zu bekämpfen, muss definitiv ein Ende haben“, fordert Tina Groll als dju-Vorsitzende.

mehr


Aschendorff hat den Verlag J. Fleißig in Coesfeld übernommen.

Die Konzentration auf dem Zeitungsmarkt im Münsterland setzt sich fort: Der Verlag Aschendorff (Westfälische Nachrichten, Münstersche Zeitung) ist ab dem 1. Januar rückwirkend neuer Eigentümer des Verlags J. Fleißig in Coesfeld. Die Westfälische Medienholding (WMH) hat die Übernahme vollzogen.

mehr


Einladung zum Journalismustag 2024 in Berlin

„Produzieren bis zum Umfallen? Mental Health im Journalismus“ – darum geht es beim 36. Journalismustag der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di. Wir freuen uns sehr, hierzu mit Euch und Ihnen am Samstag, den 27. Januar 2024 ab 11 Uhr im ver.di-Haus in Berlin ins Gespräch zu kommen! 

 

mehr


dju in ver.di fordert mehr Schutz für Frauen in den Medien

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen fordert die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di mehr Schutz für Frauen in den Medien. Eine gerade veröffentlichte Studie der Vereinten Nationen (UN) hat ergeben, dass weltweit 89.000 Frauen im Jahr 2022 getötet wurden, 55 Prozent davon durch einen Partner oder ein Familienmitglied. 

mehr


Abwärtsspirale der Tageszeitungen im Münsterland dreht sich immer schneller

Die Auflagenzahlen der Tageszeitungen in Deutschland kennen seit Jahr nur noch eine Richtung: Nach unten! Und die Abwärtsspirale dreht sich immer schneller, wie es der Branchendienst meedia.de formuliert. Keine Ausnahme davon machen die Tageszeitungen in Münster und im Münsterland wie die aktuellen Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V (IVW belegen).

mehr


„Elon Musk demontiert eine lange Zeit vergleichsweise stabile Plattform"

Wie der Kommunikationswissenschaftler Jakob Jünger von der Uni Münster die Entwicklung bei X (früher:Twitter) beurteilt

 

mehr


Anton Eickhoff: Eine münsteraner Journalistenkarriere

Dr. Anton Eickhoff (1904-1994) war vor und nach dem Zweiten Weltkrieg in herausgehobener Stellung als Chefredakteur in Münster tätig. Im einem Themenabend im Stadtarchiv stellt Michael Bieber am Donnerstag, 26. Oktober, ab 18 Uhr das politische Agieren des Journalisten Anton Eickhoff vor.

mehr


Alle Beiträge anzeigen